Bereits seit Wochen stand die von uns bestellte Duschkabine bei uns herum. In dieser Zeit sind zwei Versuche, die Duschkabine einzubauen fehlgeschlagen. Heute ging nun endlich alles Problemlos über die Bühne und wir brauchen ab sofort nicht mehr in der Badewanne duschen. Der Einbau hat sich leider um einige Zeit verzögert. Der erste Versuch schlug fehl, da der Putz an der Wand zum Treppenhaus leider so ungleichmässig aufgebracht wurde, dass das mit der Duschkabine mitgelieferte Profil leider nicht ausreichte um die Glaselemente an der Wand zu befestigen.

Der Hersteller der Duschkabine „MasterClass“, die Firma Schulte, hält für diese Fälle zusätzliche Stapelprofile bereit. Dieses wurde von uns über Hornbach-Altwarmbüchen bestellt. Dabei unterlief jedoch ein Fehler. Unsere Duschkabine hat nicht das Standardmass von 1,85 m in der Höhe sondern von 2,00 m. Dieses wurde bei der Bestellung des zusätzlichen Profils übersehen. Somit erhielten wir ein zu kurzes Stapelprofil.

Hornbach-Altwarmbüchen hat aber 100%ige-Kulanz gezeigt und ein längeres (passendes) Profil bestellt, dessen Mehrkosten man uns nicht in Rechnung gestellt hat.

Zu Zweit haben wir gestern damit begonnen die Duschkabine aufzustellen, anzuschrauben und die Ãœbergänge zu versiegeln. Die letzten Arbeiten haben wir heute vollendet und jetzt steht sie endlich da – unsere Duschkabine.