Ein ganz wichtiger Punkt auf unserer ToDo-Liste ist abgehakt. Die Auswahl der neuen Küche. Am vergangenen Mittwoch haben wir uns mit einem Küchen-Anbieter über Hersteller, Form, Farbe und Preis geeinigt.

Warum so früh, wird sich der eine oder andere nun fragen. Ganz einfach. Sobald der Rohbau fertiggestellt ist, benötigen der Elektriker und der Klempner die Installationspläne der Küche, damit die Leitungen (Strom und Wasser) an die richtigen Positionen verlegt werden. Und da wir die „Wartezeit“ bis zum Baubeginn sinnvoll überbrücken wollen, klären wir bereits jetzt, wo es noch nicht stressig ist, alles Notwendige mit Ruhe und Gelassen.

Nachdem wir nun mehrere Küchenfachmärkte und Möbelhäuser aufgesucht haben und verschiedenste Varianten haben digital darstellen lassen, fühlten wir uns beim Küchen-Fachgeschäft KüchenAktuell und unserem Berater Herrn Jahns am besten aufgehoben. Mit sehr viel Geduld hat er unsere unzähligen Wünsche und Vorstellungen im PC umgesetzt und mit der Erfahrung von 15 Jahren Küchenplanung über Vor-und Nachteile aufgeklärt.

Am Ende stand unsere „Traumküche“ mehr oder weniger vor uns – wenn auch nur im Bildschirm. Wir fragten uns, welchen Küchenanbieter können wir noch aufsuchen, kann man die Küche noch anders stellen, gibts das ganze woanders noch preiswerter. Was billigeres zu finden ist bestimmt nicht schwer, aber stimmt dann auch noch die Leistung und die Qualität ? Bei der ausgesuchten Küche handelt es sich schliesslich um eine Markenküche mit Markengeräten, einem sehr guten Preis und KüchenAktuell gewährt dazu auch noch 10 Jahre Garantie.

Wir haben zugeschlagen und den Kaufvertrag unterschrieben mit dem guten Gefühl die richtigen Entscheidungen getroffen zu haben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.